Einkauf

Einkauf

Einkauf

Bestellbestätigung

Vereinfachung der Erfassung von Bestellbestätigungen

Nutzen

  • Vereinfachung der Erfassung von Bestellbestätigungen für Kunden, die diese massenhaft bearbeiten und nacharbeiten

Ausgangssituation

  • Bestellbestätigungen werden manuell erfasst und bestätigt

Funktionen der Lösung

  • Vereinfachung der massenhaften Erfassung von Bestellbestätigungen
  • Manuelle Bestellbestätigung intern: Anzeige der Einteilungen zur Bestellung, Vorbelegung der zu bestätigenden Menge aus der Einteilungsmenge
  • Übernahme von bestätigtes Lieferdatum und Menge (optional), Ext. Referenznummer (optional)
  • Vom Lieferanten übermittelte Bestätigungen ins ERP-System, Authentifizierung des Lieferanten
  • Prüfung und Genehmigung der erfassten Bestätigungen durch den Einkäufer vor der Verbuchung mit den Bestellungen
  • Rückmeldung über die erfolgten und ggf. abgewiesenen Bestätigungen an den Lieferanten mit automatischer Verbuchung und regelbasierter Prüfung
  • Prüfung der externen Bestätigungen anhand von Validierungsregeln, z.B. Mengenabweichung < 5%, Lieferterminabweichung < 3 Tage, bei Einhaltung der Regel, automatische Verbuchung
  • Einstellung der nicht verbuchten Bestätigungen mit Status in einen Arbeitsvorrat
  • Genehmigungs-Workflow für Arbeitsvorrat
  • Arbeitsvorrat mit Clientis-Programm bearbeiten (Anzeige, Anpassung, Buchung, Statusupdate oder Anzeige des Arbeitsvorrats in der SAP-Bestellung (ME22N)

Liefererstellung für Lohnbearbeitung

Abbildung der Lohnbearbeitung über Fertigungsaufträge

Nutzen

  • Beschleunigte und übersichtliche Abwicklung der Lohnbearbeitung

Ausgangssituation

  • Ein Überblick über die Bedarfs-/Bestandssituation beim Lohnbearbeiter fehlt und der manuelle Aufwand der Lohnbearbeitung am System ist sehr hoch.

Funktionen der Lösung

  • Übersichtliche Darstellung der Bedarfe und Bestände mit Darstellung der Ausnahmen als Ampel
  • Automatische Auswahl der Bestände nach definierten Regeln (Chargen- /Lagerortübergreifend)
  • Einfache manuelle Korrekturen der allokierten Bestände mit Anzeige von relevanten Zusatzinformationen (z.B. MHD)
  • Liefererstellung auch ohne Bedarf (z.B. Vorablieferungen, Sicherheitsbestand)